zeitloses Design
Zubehör immer dabei
alles griffbereit
vollautomatischer Schlaucheinzug
weltweit einzigartig
einfach praktisch
Made in
Austria

Mit vac-in dem Schlauchdepot erleben Sie die

neue Art zu Hause zu saugen. Schluss mit dem lästigen

Schleppen von Saugschläuchen und Bürstenzubehör.

Unverzichtbar bei Zentralstaubsauganlagen.


Einfach
Zentral im Wohnbereich wird das vac-in Schlauchdepot platziert. Alle notwendigen Saugrohre werden Unterputz in der Wand versteckt. Damit haben Sie Ihren Zentralstaubsauger immer in der Nähe.


Immer griffbereit
Schluss mit dem langwierigen Hervorräumen des langen Staubsaugerschlauchs. Mit vac-in ist dieser einfach in der Wand verstaut und jederzeit griffbereit. Das Schlauchdepot kann bis zu 15 Meter Schlauch fassen.


Praktisch
Einfacher und bequemer kann es wirklich nicht mehr sein. Die Saugdüsen sind direkt im Griff verstaut und können nur mit einem Handgriff ausgewechselt werden. Weitere Bürsten und die Teleskopstange werden auch im Schlauchdepot verstaut.

Bodenbelag
Estrich mit Fußbodenheizung
Ausgleichsschüttung
und Installationsebene
Betondecke
Deponieleitung
Wand
Unterputzkasten
Aufbewahrungsrohr für Teleskopstange
Saugleitung zum Zentralsauggerät

7

6

4

5

3

2

1

1

Deponieleitung für Schlauch-Ein-/Auszug

2

Ende der Deponieleitung mit Mündung in die vac-in Box mit Verschlusskappe (Revision)

3

Schiebeventil für den automatischen Einzug des Schlauches 

4

Eingebaute Saugdose

5

90° Sicherheitsknie (vorgeschrieben nach VDI 4709-5.2.2), Saugleitung zum Zentralsauggerät

6

Unterputz-Box zur Verstauung des Handgriffes und Zubehörs

7

Unterputz-Aufbewahrungsrohr für Teleskopstange

Je nach Haus unterscheiden sich die Möglichkeiten den vac-in Schlaucheinzug einzubauen. Im nachstehenden Bild sind die vier gängigsten Varianten mit dazugehörigen Stemmmaßen dargestellt.

Die Richtung der Deponieleitung ist frei wählbar, d. h. die Deponieleitung kann je nach verfügbarem Platz frei verlegt und somit den örtlichen Gegebenheiten angepasst werden. Wenn nötig, kann die Deponieleitung mit zusätzlichen Bögen und Rohren zu einer beliebigen Form geändert werden.

Kurz zusammengefasst bedeutet es, dass die Deponieleitung nicht zwingend die Form einer "Schleife" annehmen muss! Jede Form ist realisierbar ("Kreis, Rechteck, Vieleck, usw.")

(1) 1x Unterputzkasten mit Schiebeventil
(2) 1x Putzdeckel
(3) 1x Türchen (22,5 x 32 cm)
(4) 1x Aufbewahrungsrohr für Teleskopstange
(5) 1x Design-Saugdose
(6) 4x Extralange 90° Bögen
(7) 8x Rohrkupplung mit Anschlag
(8) 10x PVC-Rohr 50,8 x 1500 mm

*

ZentorgA Superpremium Schlauch, Schlaucheinzug

*

Unbedingt IMMER den Superpremium-Schlauch für den vac-in Schlaucheinzug verwenden!

Das Superpremium Schlauchset überzeugt durch hohe Verarbeitungsqualität und umfangreichem Zubehör.

 

Der einzigartige Gewebe-überzug bietet keine Haftung für Staub und Flusen. Bei Bedarf kann der Schlauch mit einem feuchten Tuch einfach gereinigt werden.

 

Der Handgriff besitzt am Übergang zum Schlauch einen Knickschutz und auf der Unterseite lässt sich über einen Regler die Saugkraft einstellen. Ebenfalls am Handgriff ist der Schalter zum Ein- und Ausschalten positioniert.

 

Mit dem im Handgriff untergebrachten Multifunktionszubehör ist man jederzeit für alle Eventualitäten gerüstet.

Superpremium

Set

 


1x Schlauch mit Gewebeüberzug

     Erhältlich in den Längen:

  • 8m

  • 9m

  • 10,5m

  • 12m

  • 13,5m

  • 15m

1x Multifunktionszubehör bestehend aus:

  • ​Polsterdüse

  • Abstaubpinsel

  • Fugendüse

1x Edelstahl Teleskopstange

1x Bodenkombidüse

Der ultimative Vergleich:

vac-in Schlaucheinzug von ZentorgA, entwickelt, designed und produziert in Österreich

gegen

Verstoß gegen die VDI-Richtlinie!

Eine Konstruktion des Schlauches ohne Handgriff und daher mit einem geraden Eingang ins Rohrsystem, sowie ohne Sicherheitsknie, ist grob fahrlässig und unverantwortlich. Dadurch ist keine Sicherheit gegenüber eingesaugten Dingen gegeben. Diese oftmals langen und sperrigen Teile können somit in das Rohrsystem gelangen und es verstopfen! 

Sicherheit geht vor!

Der vac-in Schlaucheinzug besitzt ein Sicherheitsknie sowie ein Sicherheits-T-Stück und ist somit nach VDI-Richtlinien (VDI 4709-5.2.2) zugelassen! Somit ist es unmöglich, dass das Rohrsystem verstopfen kann!

Keine Möglichkeit für die Unterbrinung des Zubehörs!

Wird die sehr primitive Klappe geöffnet, findet man lediglich einen Schlauch mit offenem Ende vor. Doch wo ist das Zubehör, welches für eine optimale Saugerfahrung von enormer Bedeutung ist? Es ist irgendwo weit weg vom Schlaucheinzug verstaut! Sehr umständlich. Außerdem ist es sehr schwierig den Schlauch aus dem kleinen Kasten zu ziehen. Ist dies endlich geschafft, muss erst der Handgriff und das notwendige Zubehör geholt werden. Da dies sehr umständlich ist, wird oftmals ohne aufgesteckten Handgriff mit tief gebücktem Rücken (führt zu Schmerzen) "gesaugt". Dadurch können wiederum lange Teile ins Rohrsystem gelangen und dieses verstopfen!

Das Zubehör immer griffbereit!

Öffnet man die hochwertige und schlichte Tür findet man ein komplettes Saugequipment, bestehend aus Schlauch mit Ein- und Ausschalter am Handgriff, multifunktionalem im Handgriff integrierten 3 in 1 Zubehör und Edelstahl-Teleskoprohr, vor. Der Saugvorgang kann innerhalb von ein paar Sekunden beginnen. Kein Hervorräumen des Handgriffes und Zubehör notwendig! Einfach praktisch!

Keine Flexibilität!

Da der Schlauch zum Saugen arretiert werden muss, ist keine Flexibilität gegeben! Ist der Schlauch zu wenig ausgezogen, muss der Benutzer zurück zum Schlaucheinzug marschieren, die Arretierung lösen, den Schlauch weiter ausziehen, wieder arretieren und anschließend wieder zum Saugort gehen und dort den Saugvorgang fortsetzen. Sehr nutzerunfreundlich!

Einfache Bedienung!

Das vac-in Schlauchdepot besitzt eine einzigartige Ein-/Ausziehtechnik! Der Schlauch kann an jeder gewünschten Länge benutzt werden, ohne dabei an vordefinierten Längen mechanisch fixiert werden zu müssen. Der vollautomatische Einzug erfolgt einfach und bequem durch Verschließen der Saugöffnung des Handgriffes. Die Bedienung kinderleicht!

Fix installierter Schlauch = teuer!

Bei diesen Systemen ist der Schlauch fest im Schlaucheinzug verbaut - er kann nicht abgenommen werden und an anderen Saugstellen benutzt werden! Deshalb werden oft Schlaucheinzüge mit Schlauchlängen von 15m installiert. Diese Schläuche sind sehr schwer auszuziehen und daher sehr unpraktisch und unhandlich! Daher werden für größere Wohnflächen mehrere Schlaucheinzüge oder zusätzliche Schläuche benötigt. Dies wirkt sich erheblich auf die Kosten aus - teuer!

Herausnehmbarer Schlauch!

Der vac-in Schlaucheinzug ist das einzige System welches dem Benutzer neue und einzigartige Perspektiven ermöglicht: Der Schlauch kann einfach aus dem Schlaucheinzug herausgenommen werden und an allen anderen im Haus befindlichen Saugstellen angeschlossen und benutzt werden! Dadurch können enorme Kosten eingespart werden!

Verschmutzte Umgebung!

Diese Schlaucheinzüge besitzen eine nach obenhin oder untenhin öffnende Klappe. Ist die Klappe nach oben zu öffnen, haben die Fingerspitzen Kontakt mit der Wand. Dadurch wird die Wand mit der Zeit abgegriffen und sehr schmutzig. Öffnet sich die Klappe nach unten, schlägt diese bei Unachtsamkeit gegen die Wand - es kann unter Umständen zu Absplitterungen und Kerben führen!

Unauffällig und simpel!

Der Schlauch und das gesamte Zubehör sind hinter einer zweckmäßigen weißen Kunststofftür untergebracht. Die Tür kann je nach Wunsch links oder rechts öffnend ausgeführt werden. Keine Beeinträchtigung beim Öffnen/Schließen!

Luxus nur für Aufpreis!

Die Standard-Ausführung hat einen Schalthebel im Kasten in der Wand. Man muss also zum Ein- und Ausschalten zurück zum Schlaucheinzug gehen. Um dies zu vermeiden, kann optional ein Funkhandgriff für einen erheblichen Mehrpreis erlangt werden. Doch Funksysteme sind reichweitenbegrenzt, fehleranfällig und schadensanfällig (bei umfallen des Schlauches mit Griffes auf den Boden)

Luxus für jedermann!

Der vac-in Schlaucheinzug hat nur eine Ausführung! Dies bedeutet Luxus ohne zusätzliche Kosten! Am Handgriff ist immer der Ein-/Ausschalter integriert. Besonderheit: Es kann auch über die Deponieleitung des Systems gesaugt werden. D.h. der Schlauch muss nicht zwingend in der verbauten Saugdose angschlossen werden! Somit können Kleinigkeiten wie Fusseln und Brösel sehr schnell und einfach mit wenig Aufwand eingesaugt werden. Funktioniert ebenfalls wieder in jeder Ausziehposition!

Veraltete Schlauchtechnik!

Der Schlauch ist mit einem Strickstrumpf überzogen, welcher sehr schnell vermutzt, da auf diesen Staub und Flusen geradezu "kleben" bleiben. Des Weiteren kann der schnell verschmutzende Überzug zum Waschen nicht abgenommen werden! Auch das Herausziehen des Schlauches aus der Saugleitung ist wegen dem hohen Reibungswiderstand sehr schwer und schon fast unzumutbar!

Der Schlaucheinzug kann aber auch mit einem einfachen PVC-Schlauch ohne Stricküberzug bestellt werden. Dieser ist durch die sehr harte Außenhaut sehr unfreundlich gegenüber Möbeln und Böden. Dadurch sind Beschädigungen schon vorprogrammiert!

Modernste Schlauchtechnik!

Der Schlauch des vac-in Systems ist mit einem speziellen Gewebeüberzug ausgestattet! Dieser hat neben perfekten Gleiteigenschaften noch den Vorteil, dass es nahezu verschleißfrei ist (getestet auf 40.000 Ein- und Ausziehzyklen). Ein weiterer Pluspunkt ist die Tatsache, dass das fest aufgeflochtene Spezialgeflecht keine Haftung für Staub und Flusen bietet! Bei Bedarf kann der Schlauch sehr einfach mit einem feuchten Tuch gereinigt werden. Durch die perfekten Gleiteigenschaften gleitet der Schlauch wie von "Geisterhand" aus dem Schlauchdepot heraus. Schlauchlängen von bis zu 15m sind kein Problem!

Nur für überdimensionierte Sauggeräte geeignet!

Die Sauggeräete-Auswahl ist für diese Schlaucheinzüge beschränkt! Nur teuere und leistungsstarke Geräte ( empfohlen werden 2-motorige Geräte) können den sehr hohen Reibungswiderstand aufgrund des Schlauches mit Stricküberzug überwinden! Außerdem besitzen solche überstarken Geräte einen für heute unzumutbar hohen Stromverbrauch!

Freie Sauggeräte Wahl!

Unser vac-in Schlaucheinzug kann aufgrund der perfekten Gleiteigenschaften des Schlauches mit jedem Sauggerät betrieben werden! Wir empfehlen Sauggeräte aus unserem Sortiment für ein optimales Saugerlebnis. Der Stromverbrauch ist hierbei deshalb um ein Vielfaches geringer!

Störungsanfällig

Vom Anfang des Schlauches geht es direkt ohne Sicherheitsvorkehrung ins Rohrsystem zum Zentralsauggerät. Es besteht dadurch eine hohe Verstopfungsgefahr, denn dieses System baut üblicherweise auf den Einsatz von engen Bögen im Verlauf des Rohrsystemes auf! Außerdem ist der Breich des Schlaucheinzuges nicht reversibel, d. h. die Anlage kann unter Umständen unbrauchbar werden.

Hohe Sicherheit!

Die Deponieleitung (dort ist der Schlauch "gelagert") ist von beiden Seiten zugänglich, da beide Leitungsöffnungen in der Wandbox enden. Außerdem ist nach der eingebauten Saugdose ein Sicherheitsknie verbaut! Dies bedeutet 100% Sicherheit gegen Verstopfung. (VDI-Richtlinie!)

Herkömmlicher Schlaucheinzug aus den USA bzw. dessen Kopien aus Kanada und Italien (mit Ursprung China)

 

© 2018 by ZentorgA - ALL RIGHTS RESERVED

  • Black Facebook Icon
  • Black YouTube Icon
  • Schwarz Google Places-Symbol